Erfahrung seit 1966
Zahlung per PayPal
Zahlung auf Rechnung

Wir bieten verschiedene Leitern und Rettungsplattformen an

Steck-/ Schiebe-/ Multifunktions-/ Teleskop-/ Haken-/ und Klappleitern, sowie Rettungsplattformen und Sprungkissen

Topseller
Steckleiter-Verbindungsteil aus Leichtmetall Steckleiter-Verbindungsteil aus Leichtmetall
Inhalt 1 Stk
221,00 € *
Bruttopreis: 256,36 €
Einsteckteil Leichtmetall EN 1147 Teil 3 Einsteckteil Leichtmetall EN 1147 Teil 3
Inhalt 1 Stk
76,25 € *
Bruttopreis: 88,45 €
Steckleiter B = Oberteil aus LM, EN 1147 (LME) Steckleiter B = Oberteil aus LM, EN 1147 (LME)
Inhalt 1 Stk
191,00 € *
Bruttopreis: 221,56 €
Steckleiter A = Unterteil aus LM, EN 1147, mit 9 S Steckleiter A = Unterteil aus LM, EN 1147, mit 9 S
Inhalt 1 Stk
163,00 € *
Bruttopreis: 189,08 €
Schiebleiter aus LM -3-teilig, EN 1147 Schiebleiter aus LM -3-teilig, EN 1147
Inhalt 1 Stk
1.731,60 € *
Bruttopreis: 2.008,66 €
Sprungpolster Satz SP 25, blauer Kreis NEU 2018 Sprungpolster Satz SP 25, blauer Kreis NEU 2018
Inhalt 1 Stk
12.515,00 € *
Bruttopreis: 14.517,40 €
Sprungpolster Satz SP 25, schwarzes Kreuz NEU 2018 Sprungpolster Satz SP 25, schwarzes Kreuz NEU 2018
Inhalt 1 Stk
11.965,00 € *
Bruttopreis: 13.879,40 €
Sprungpolster Satz SP 16, blauer Kreis NEU 2018 Sprungpolster Satz SP 16, blauer Kreis NEU 2018
Inhalt 1 Stk
8.319,00 € *
Bruttopreis: 9.650,04 €
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Steckleiter-Verbindungsteil aus Leichtmetall
Steckleiter-Verbindungsteil aus Leichtmetall
Einsteckteil T 3 - EN 1147, aus Leichtmetall, Maße: 780mm lang, 400 mm breit, 2 Sprossen, Enden mit Gummifüßen, 4 kg
Inhalt 1 Stk
221,00 € *
Bruttopreis: 256,36 €
Einsteckteil Leichtmetall EN 1147 Teil 3
Einsteckteil Leichtmetall EN 1147 Teil 3
Einsteckteil T 3 - EN 1147, aus Leichtmetall, Maße: 780mm lang, 400 mm breit, 2 Sprossen, Enden mit Gummifüßen, 4 kg
Inhalt 1 Stk
76,25 € *
Bruttopreis: 88,45 €
Steckleiter B = Oberteil aus LM, EN 1147 (LME)
Steckleiter B = Oberteil aus LM, EN 1147 (LME)
Steckleiter B = Oberteil aus LM, EN 1147 (LME), 7 Sprossen und 2,7 m lang, Sprossen aus kunststoffüberzogenem Leichtmetallrohr, Federsperrbolzen und Gummifüße. 9,8 kg. 15 Jahre Herstellergarantieantie.
Inhalt 1 Stk
191,00 € *
Bruttopreis: 221,56 €
Steckleiter A = Unterteil aus LM, EN 1147, mit 9 S
Steckleiter A = Unterteil aus LM, EN 1147, mit 9 S
Steckleiterteil A = Unterteil aus LM, EN 1147, mit 9 Sprossen 2,7 m lang, aus kunststoffüberzogenem Leichtmetallrohr, Federsperrbolzen und Gummifüße, Gewicht ca. 10 kg. 15 Jahre Herstellergarantie.
Inhalt 1 Stk
163,00 € *
Bruttopreis: 189,08 €
Schiebleiter aus LM -3-teilig, EN 1147
Schiebleiter aus LM -3-teilig, EN 1147
Schiebleiter aus LM -3-teilig, EN 1147 (Seilzugleiter) ausgezogen ca. 14,50 m lang, zusammengeschoben 5,40 m lang, mit Stützen, mit doppeltem Seilzug mit Fallhaken, Sprossen und Holme aus Alu-Profilen, mit wärmeisolierendem, rutschfestem...
Inhalt 1 Stk
1.731,60 € *
Bruttopreis: 2.008,66 €
Sprungpolster Satz SP 25, blauer Kreis NEU 2018
Sprungpolster Satz SP 25, blauer Kreis NEU 2018
VETTER-Sprungkissen SP 25 NEU 0,48 bar Version "Schwarzes Kreuz". Ausführung NEU 2018 mit neuen Füllschläuchen, neue Füll- und Sicherheitsventile. Seitenwände neongelb._x000D_Typ Sprungpolster SP 25 nach DIN 14151 Teil 3, Betriebsdruck...
Inhalt 1 Stk
12.515,00 € *
Bruttopreis: 14.517,40 €
Sprungpolster Satz SP 25, schwarzes Kreuz NEU 2018
Sprungpolster Satz SP 25, schwarzes Kreuz NEU 2018
VETTER-Sprungkissen SP 25 NEU 0,48 bar Version "Schwarzes Kreuz". Ausführung NEU 2018 mit neuen Füllschläuchen, neue Füll- und Sicherheitsventile. Seitenwände neongelb._x000D_Typ Sprungpolster SP 25 nach DIN 14151 Teil 3, Betriebsdruck...
Inhalt 1 Stk
11.965,00 € *
Bruttopreis: 13.879,40 €
Sprungpolster Satz SP 16, blauer Kreis NEU 2018
Sprungpolster Satz SP 16, blauer Kreis NEU 2018
VETTER-Sprungkissen SP 16 NEU 0,37 bar Version "Blauer Kreis". Ausführung NEU 2018 mit neuen Füllschläuchen, neue Füll- und Sicherheitsventile. Seitenwände neongelb._x000D_Typ Sprungpolster SP 16 nach DIN 14151 Teil 3, Größe außen LxBxH...
Inhalt 1 Stk
8.319,00 € *
Bruttopreis: 9.650,04 €
Sprungpolster Satz SP 16, schwarzes Kreuz NEU 2018
Sprungpolster Satz SP 16, schwarzes Kreuz NEU 2018
VETTER-Sprungkissen SP 16 NEU 0,37 bar Version "Schwarzes Kreuz". Ausführung NEU 2018 mit neuen Füllschläuchen, neue Füll- und Sicherheitsventile. Seitenwände neongelb._x000D_Typ Sprungpolster SP 16 nach DIN 14151 Teil 3, Größe außen...
Inhalt 1 Stk
7.649,00 € *
Bruttopreis: 8.872,84 €
Ersatz-Füllschlauch kpl. für Sprungkissen NEU 2018
Ersatz-Füllschlauch kpl. für Sprungkissen NEU 2018
Ersatz-Füllschlauch komplett für Sprungkissen Ausführung NEU 2018, Schlauch komplett mit Anschlussarmaturen _x000D_Ersatz-Füllschlauch komplett für Sprungkissen Ausführung NEU 2018, Schlauch komplett mit Anschlussarmaturen _x000D_...
Inhalt 1 Stk
149,00 € *
Bruttopreis: 172,84 €
Prüfmanometer für Sprungkissen NEU 2018
Prüfmanometer für Sprungkissen NEU 2018
Prüfmanometer für Sprungkissen Ausführung NEU 2018
Inhalt 1 Stk
185,00 € *
Bruttopreis: 214,60 €
Vakuum-Adapter Ausführung NEU 2018 für SP und R.-Stege
Vakuum-Adapter Ausführung NEU 2018 für SP und...
Vakuum-Adapter Ausführung NEU 2018 zur Entleerung von Sprungpolster und Rettungssteg, Anschluss an Luftquelle mittels Schnellschlusskupplung, Druck 4 bis 6 bar, zum Betrieb an einer Druckluftflasche ist zusätzlich ein Druckminderer...
Inhalt 1 Stk
319,00 € *
Bruttopreis: 370,04 €
Vakuum-Adapter für Sprungpolster
Vakuum-Adapter für Sprungpolster
Vakuum-Adapter zur Entleerung von Rettungssteg und Sprungpolster, Anschluss an Luftquelle mittels Schnellschlusskupplung, Druck 4 bis 6 bar, zum Betrieb an einer Druckluftflasche ist zusätzlich ein Druckminderer erforderlich
Inhalt 1 Stk
319,00 € *
Bruttopreis: 370,04 €
Prüfmanometer für Sprungpolster
Prüfmanometer für Sprungpolster
Prüfmanometer für Sprungpolster, Gewicht ca. 260 g
Inhalt 1 Stk
185,00 € *
Bruttopreis: 214,60 €
Sprungkissen Satz SP 60 mit Leader MT 236 H
Sprungkissen Satz SP 60 mit Leader MT 236 H
Sprungkissen Satz SP 60 mit Leader MT 236 H, mit blauem Kreis, psychologisch optimiertes Aufsprungflächendesign "blauer Kreis", in Anlehnung an DIN 14151 T1 und T3 geprüft, weltweit einziges 60m Sprungkissen, Rettung aus bis zu 20...
Inhalt 1 Stk
28.995,00 € *
Bruttopreis: 33.634,20 €
Sprungkissen Satz SP 60 mit Leader ESP 230
Sprungkissen Satz SP 60 mit Leader ESP 230
Sprungkissen Satz SP 60 mit Leader ESP 230, mit blauem Kreis, psychologisch optimiertes Aufsprungflächendesign "blauer Kreis", in Anlehnung an DIN 14151 T1 und T3 geprüft, weltweit einziges 60m Sprungkissen, Rettung aus bis zu 20...
Inhalt 1 Stk
31.815,00 € *
Bruttopreis: 36.905,40 €
Sprungkissen Satz SP 60 mit Ramfan EV 420
Sprungkissen Satz SP 60 mit Ramfan EV 420
Sprungkissen Satz SP 60 mit Ramfan EV 420, mit blauem Kreis, psychologisch optimiertes Aufsprungflächendesign "blauer Kreis", in Anlehnung an DIN 14151 T1 und T3 geprüft, weltweit einziges 60m Sprungkissen, Rettung aus bis zu 20...
Inhalt 1 Stk
24.995,00 € *
Bruttopreis: 28.994,20 €
Sprungpolster Satz SP 25, blauer Kreis
Sprungpolster Satz SP 25, blauer Kreis
Sprungpolster SP 25, Version blauer Kreis, nach DIN 14151 T1 und T3, psychologisch optimiertes Aufsprungflächendesign "blauer Kreis", in Zusammenarbeit mit erfahrenen Psychologen entwickelt, neongelbe Seitenwände sorgen für gute...
Inhalt 1 Stk
11.849,00 € *
Bruttopreis: 13.744,84 €
Sprungpolster Satz SP 25, schwarzes Kreuz
Sprungpolster Satz SP 25, schwarzes Kreuz
Sprungpolster SP 25, Version schwarzes Kreuz, nach DIN 14151 T1 und T3, neongelbe Seitenwände sorgen für gute Sichtbarkeit des Sprungkissens bei schlechtem Wetter oder bei Nacht, inkl. Packplane und Reparaturmaterial für Boden- und...
Inhalt 1 Stk
11.329,00 € *
Bruttopreis: 13.141,64 €
Sprungpolster Satz SP 16, blauer Kreis
Sprungpolster Satz SP 16, blauer Kreis
Sprungpolster SP 16, Version blauer Kreis, nach DIN 14151 T1 und T3, psychologisch optimiertes Aufsprungflächendesign "blauer Kreis", in Zusammenarbeit mit erfahrenen Psychologen entwickelt, neongelbe Seitenwände sorgen für gute...
Inhalt 1 Stk
7.999,00 € *
Bruttopreis: 9.278,84 €
Sprungpolster Satz SP 16, schwarzes Kreuz
Sprungpolster Satz SP 16, schwarzes Kreuz
Sprungpolster SP 16, Version schwarzes Kreuz, nach DIN 14151 T1 und T3, neongelbe Seitenwände sorgen für gute Sichtbarkeit des Sprungkissens bei schlechtem Wetter oder bei Nacht, inkl. Packplane und Reparaturmaterial für Boden- und...
Inhalt 1 Stk
7.649,00 € *
Bruttopreis: 8.872,84 €
Sprungpolster 16M Losberger / DÖNGES DIN 14151
Sprungpolster 16M Losberger / DÖNGES DIN 14151
Sprungpolster 16M Losberger DIN 14151 (ohne Preßluftflasche 6 l/300 bar) geprüft von der Berliner Feuerwehr. Aufblasbares Sprungrettungsgerät, kubischer Rahmen mit hochfestem Gewebe bezogen, mit Griffen zur Nachpositionierung, max....
Inhalt 1 Stk
7.452,00 € *
Bruttopreis: 8.644,32 €
Sprungretter System LORSBACH Größe 2, Maße aufgerichtet LxBx
Sprungretter System LORSBACH Größe 2, Maße...
Sprungretter System LORSBACH Größe 2, Maße aufgerichtet LxBxH 4.500x4.500x2.300 mm. Ohne Druckluftflasche
Inhalt 1 Stck
11.190,00 € *
Bruttopreis: 12.980,40 €
Sprungpolster System LORSBACH Typ 10 Gr. 1 ohne DL-Flasche
Sprungpolster System LORSBACH Typ 10 Gr. 1 ohne...
Sprungpolster System LORSBACH Typ 10, Gr.1_x000D_ohne Druckluftflasche DIN 14151 Teil 3, Prüf-Nr. Fw - Bln. III - 1/92, Rettungshöhe 16 m. Maße aufgerichtet (LxBxH) ca. 3500 x 3500 x 1700 mm, Packmaß: ca. 900 x 550 x 400 mm. Gewicht ca....
Inhalt 1 Stk
7.499,00 € *
Bruttopreis: 8.698,84 €
1 von 4

Wir bieten Ihnen verschiedene Leitern und Rettungsplattformen an:

Steckleiter:

Je nach Zweck und benötigter Höhe können bis zu vier Leiterteile ineinandergesteckt werden. Feuerwehrfahrzeuge sind üblicherweise mit einer zwei- oder vierteiligen Steckleiter beladen.

Sie kann als Anstellleiter eingesetzt werden, d. h., sie benötigt ein feststehendes Objekt, an das sie in einem 65–75°-Winkel angelehnt werden kann (z. B. Hauswand, Baum). Es ist auch möglich, sie als Leiterbock zu verwenden, sie darf dann aber nicht bestiegen werden, sondern nur noch z. B. als Schlauchbrücke verwendet werden. Weiterhin kann ein Leiterteil auch als Behelfstrage oder zur Rettung von im Eis eingebrochenen Personen verwendet werden.

Nach Norm DIN EN 1147 ergeben sich folgende Längen bei Steckleitern aus Leichtmetall:

 

Leiterlänge

Stehhöhe

1 Leiterteil

2,660 m

ca. 1,963 m

2 Leiterteile

4,570 m

ca. 3,873 m

3 Leiterteile

6,480 m

ca. 5,783 m

4 Leiterteile

8,390 m

ca. 7,693 m

Hierdurch wird ermöglicht, dass mit vier Leiterteilen das 2. Obergeschoss sicher erreicht wird.

Schiebleiter:

Die zwei- oder dreiteilige Schiebleiter ist eine Anstellleiter aus zwei bzw. drei beweglich verbundenen Leiterteilen, die mit einem Zugseil auseinandergezogen werden kann. Die einzelnen Teile werden durch sogenannte Fallhaken am „Wiedereinfahren“ gehindert. Zusätzlich verfügen die Leitern im Allgemeinen über eine Seilbremse.

Die genormte dreiteilige Variante hat zusammengeschoben eine Transportlänge von 5,60 m, komplett ausgezogen eine Einsatzlänge von 14 m. Damit wird eine Rettungshöhe von 12,20 m beziehungsweise das Erreichen des 3. Obergeschosses ermöglicht. Sie verfügt außerdem über zwei Stützstangen, welche seitlich am Unterteil angebracht sind, um die Stabilität beim Aufstellen zu erhöhen bzw. einen freien Stand zu ermöglichen. Im freien Stand, das heißt, die Leiter ist nicht z. B. an ein Gebäude angelehnt, darf sie nicht ausgefahren werden. Gemäß Feuerwehr-Dienstvorschrift (FwDV) 10 müssen dreiteilige Schiebleitern von zwei Trupps (entspricht vier Feuerwehrangehörigen) aufgestellt werden.

Die zweiteilige Variante hat eine Einsatzlänge von 9,70 m und kann das 2. Obergeschoss erreichen. Unter-, Mittel- und Oberleitern haben jeweils 17 Sprossen. Eine Schiebleiter aus Holz wiegt 100 kg, die Ausführung aus Aluminium ist mit 75 kg deutlich leichter.

Multifunktionsleiter:

Die sogenannte Multifunktionsleiter ist als Mehrzweckleiter in den neuesten Normen für Rüstwagen und – alternativ zur vierteiligen Steckleiter – für Löschgruppenfahrzeuge und Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge aufgeführt. Auch mit zwei Multifunktionsleitern nach DIN EN 1147 Beiblatt 1 und einem Aufsteckteil kann eine Einsatzhöhe von acht Meter Brüstungshöhe (d. h. das zweite Obergeschoss) erreicht werden.

Teleskopleiter:

Bei dieser Leiter sind Teilhöhen möglich. Sie gibt es in verschiedenen Längen bis zu 4,40m.

Das speziell entwickelte Sicherheitssystem stellt bei jedem Zusammenschieben zwangsweise einen Sicherheitsabstand ein und lässt alle Sprossen in einem bestimmten Abstand einrasten. Somit sind Verletzungen und Quetschungen so gut wie ausgeschlossen.

Hakenleiter:

Die Hakenleiter ist 4,40 m lang und hat an der Oberseite einen Haken, mit dem sie in eine höhergelegene Öffnung eingehängt werden kann. Sie darf nicht als Anstellleiter verwendet werden, da sie nur für Zug-, jedoch nicht für Druckbelastungen ausgelegt ist. Da sie z. B. an jeden Balkon oder in jedes Fenster gehängt werden kann, ist ihre Arbeitshöhe als einzige Leiter praktisch unbegrenzt. Sie wird nur selten eingesetzt, etwa wenn andere Leitertypen nicht geeignet sind. Hakenleitern mit Stahlhaken (68 cm) sind 11 kg schwer, Leitern mit Leichtmetallhaken (70 cm) wiegen etwa 9 kg. Der Haken hat 11 Zähne, damit die Leiter nach dem Einhängen nicht abrutschen kann. Die Spitze des Hakens ist nach unten umgebogen. Zwei Abweiser an der unteren Seite der Leiter sorgen dafür, dass ein ausreichender Abstand zur Wand bzw. Mauer erhalten bleibt. 

Klappleiter:

Die Klappleiter (auch Doppelleiter) ist eine Anstellleiter der Feuerwehr. Nach Norm hat sie zusammengeklappt eine Länge von 3,26 m, auseinandergeklappt eine Länge von 3 m und ist somit die einzige genormte Leiter, deren Transportlänge größer als die Einsatzlänge ist. Zusammengeklappt hat die Klappleiter die Form eines Vierkantholzes mit abgerundeten Ecken. Sie benötigt so nur wenig Platz und kann leicht in einem Fahrzeug verstaut werden.

Die Klappleiter ist gut geeignet zum Überwinden kleiner Höhenunterschiede und für den Einsatz in engen Räumen oder Schächten. Die Klappleiter hat 9 Sprossen und wiegt etwa 10 Kilogramm.

Rettungsplattform:

Die Rettungsplattform stellt eine Arbeitsbühne (aus Aluminium oder Kunststoff) dar, die in der Höhe verstellbar ist und in der Regel eine Traglast von bis zu 400 kg aufweist. Durch separat ausziehbare Füße lässt sie sich auch in unebenem Gelände sicher einsetzen. Sie ist primär dafür bestimmt den Einsatzkräften (Feuerwehr, Rettungsdienst usw.) den sicheren Zugang zu erhöhten Einsatzstellen bei der technischen Hilfeleistung zu ermöglichen.

Rettungsplattformen gibt es in den verschiedensten Bauformen, allen ist aber eine höhenverstellbare Arbeitsplattform gleich, die zusätzlich als Sicherheit für die darauf stehenden Einsatzkräfte mit einem Sicherheitsbügel (bei manchen Versionen wegklappbar) versehen ist, der vor einem Sturz nach hinten schützt.

Sprungkissen:

Das Sprungpolster wird als Sprungrettungsgerät der Feuerwehr zur Menschenrettung aus brennenden Gebäuden oder zur Sicherung absturzgefährdeter Personen eingesetzt. Die häufig benutzten Begriffe „Sprungretter“, „Sprungpolster“ und „Sprungkissen“ nach der Bauartbezeichnung sind umgangssprachlich, die in der DIN-Norm genutzte Bezeichnung ist „Sprungpolster“.

Das Sprungpolster besteht aus einem aufblasbaren Schlauchgerüst mit speziellen Planen, das mit Hilfe einer Druckluftflasche innerhalb von rund 90 Sekunden einsatzbereit gemacht wird. Dazu werden lediglich die Hülle und danach die Druckluftflasche geöffnet. Das Sprungpolster entrollt sich selbsttätig und richtet sich auf. Das mit Druckluft gefüllte Schlauchgerüst bildet oben und unten einen quadratischen, luftgefüllten Rahmen, welcher in den Ecken durch senkrechte Schlauchsäulen verbunden ist. Das Sprungpolster ist komplett mit Spezialplanen umgeben, die zum einen die springende Person auffangen und zum anderen die Luft im Hohlraum des Sprungpolsters daran hindern, zu schnell zu entweichen.

Steckleiter : Je nach Zweck und benötigter Höhe können bis zu vier Leiterteile ineinandergesteckt werden. Feuerwehrfahrzeuge sind üblicherweise mit einer zwei- oder vierteiligen Steckleiter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wir bieten Ihnen verschiedene Leitern und Rettungsplattformen an:

Steckleiter:

Je nach Zweck und benötigter Höhe können bis zu vier Leiterteile ineinandergesteckt werden. Feuerwehrfahrzeuge sind üblicherweise mit einer zwei- oder vierteiligen Steckleiter beladen.

Sie kann als Anstellleiter eingesetzt werden, d. h., sie benötigt ein feststehendes Objekt, an das sie in einem 65–75°-Winkel angelehnt werden kann (z. B. Hauswand, Baum). Es ist auch möglich, sie als Leiterbock zu verwenden, sie darf dann aber nicht bestiegen werden, sondern nur noch z. B. als Schlauchbrücke verwendet werden. Weiterhin kann ein Leiterteil auch als Behelfstrage oder zur Rettung von im Eis eingebrochenen Personen verwendet werden.

Nach Norm DIN EN 1147 ergeben sich folgende Längen bei Steckleitern aus Leichtmetall:

 

Leiterlänge

Stehhöhe

1 Leiterteil

2,660 m

ca. 1,963 m

2 Leiterteile

4,570 m

ca. 3,873 m

3 Leiterteile

6,480 m

ca. 5,783 m

4 Leiterteile

8,390 m

ca. 7,693 m

Hierdurch wird ermöglicht, dass mit vier Leiterteilen das 2. Obergeschoss sicher erreicht wird.

Schiebleiter:

Die zwei- oder dreiteilige Schiebleiter ist eine Anstellleiter aus zwei bzw. drei beweglich verbundenen Leiterteilen, die mit einem Zugseil auseinandergezogen werden kann. Die einzelnen Teile werden durch sogenannte Fallhaken am „Wiedereinfahren“ gehindert. Zusätzlich verfügen die Leitern im Allgemeinen über eine Seilbremse.

Die genormte dreiteilige Variante hat zusammengeschoben eine Transportlänge von 5,60 m, komplett ausgezogen eine Einsatzlänge von 14 m. Damit wird eine Rettungshöhe von 12,20 m beziehungsweise das Erreichen des 3. Obergeschosses ermöglicht. Sie verfügt außerdem über zwei Stützstangen, welche seitlich am Unterteil angebracht sind, um die Stabilität beim Aufstellen zu erhöhen bzw. einen freien Stand zu ermöglichen. Im freien Stand, das heißt, die Leiter ist nicht z. B. an ein Gebäude angelehnt, darf sie nicht ausgefahren werden. Gemäß Feuerwehr-Dienstvorschrift (FwDV) 10 müssen dreiteilige Schiebleitern von zwei Trupps (entspricht vier Feuerwehrangehörigen) aufgestellt werden.

Die zweiteilige Variante hat eine Einsatzlänge von 9,70 m und kann das 2. Obergeschoss erreichen. Unter-, Mittel- und Oberleitern haben jeweils 17 Sprossen. Eine Schiebleiter aus Holz wiegt 100 kg, die Ausführung aus Aluminium ist mit 75 kg deutlich leichter.

Multifunktionsleiter:

Die sogenannte Multifunktionsleiter ist als Mehrzweckleiter in den neuesten Normen für Rüstwagen und – alternativ zur vierteiligen Steckleiter – für Löschgruppenfahrzeuge und Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge aufgeführt. Auch mit zwei Multifunktionsleitern nach DIN EN 1147 Beiblatt 1 und einem Aufsteckteil kann eine Einsatzhöhe von acht Meter Brüstungshöhe (d. h. das zweite Obergeschoss) erreicht werden.

Teleskopleiter:

Bei dieser Leiter sind Teilhöhen möglich. Sie gibt es in verschiedenen Längen bis zu 4,40m.

Das speziell entwickelte Sicherheitssystem stellt bei jedem Zusammenschieben zwangsweise einen Sicherheitsabstand ein und lässt alle Sprossen in einem bestimmten Abstand einrasten. Somit sind Verletzungen und Quetschungen so gut wie ausgeschlossen.

Hakenleiter:

Die Hakenleiter ist 4,40 m lang und hat an der Oberseite einen Haken, mit dem sie in eine höhergelegene Öffnung eingehängt werden kann. Sie darf nicht als Anstellleiter verwendet werden, da sie nur für Zug-, jedoch nicht für Druckbelastungen ausgelegt ist. Da sie z. B. an jeden Balkon oder in jedes Fenster gehängt werden kann, ist ihre Arbeitshöhe als einzige Leiter praktisch unbegrenzt. Sie wird nur selten eingesetzt, etwa wenn andere Leitertypen nicht geeignet sind. Hakenleitern mit Stahlhaken (68 cm) sind 11 kg schwer, Leitern mit Leichtmetallhaken (70 cm) wiegen etwa 9 kg. Der Haken hat 11 Zähne, damit die Leiter nach dem Einhängen nicht abrutschen kann. Die Spitze des Hakens ist nach unten umgebogen. Zwei Abweiser an der unteren Seite der Leiter sorgen dafür, dass ein ausreichender Abstand zur Wand bzw. Mauer erhalten bleibt. 

Klappleiter:

Die Klappleiter (auch Doppelleiter) ist eine Anstellleiter der Feuerwehr. Nach Norm hat sie zusammengeklappt eine Länge von 3,26 m, auseinandergeklappt eine Länge von 3 m und ist somit die einzige genormte Leiter, deren Transportlänge größer als die Einsatzlänge ist. Zusammengeklappt hat die Klappleiter die Form eines Vierkantholzes mit abgerundeten Ecken. Sie benötigt so nur wenig Platz und kann leicht in einem Fahrzeug verstaut werden.

Die Klappleiter ist gut geeignet zum Überwinden kleiner Höhenunterschiede und für den Einsatz in engen Räumen oder Schächten. Die Klappleiter hat 9 Sprossen und wiegt etwa 10 Kilogramm.

Rettungsplattform:

Die Rettungsplattform stellt eine Arbeitsbühne (aus Aluminium oder Kunststoff) dar, die in der Höhe verstellbar ist und in der Regel eine Traglast von bis zu 400 kg aufweist. Durch separat ausziehbare Füße lässt sie sich auch in unebenem Gelände sicher einsetzen. Sie ist primär dafür bestimmt den Einsatzkräften (Feuerwehr, Rettungsdienst usw.) den sicheren Zugang zu erhöhten Einsatzstellen bei der technischen Hilfeleistung zu ermöglichen.

Rettungsplattformen gibt es in den verschiedensten Bauformen, allen ist aber eine höhenverstellbare Arbeitsplattform gleich, die zusätzlich als Sicherheit für die darauf stehenden Einsatzkräfte mit einem Sicherheitsbügel (bei manchen Versionen wegklappbar) versehen ist, der vor einem Sturz nach hinten schützt.

Sprungkissen:

Das Sprungpolster wird als Sprungrettungsgerät der Feuerwehr zur Menschenrettung aus brennenden Gebäuden oder zur Sicherung absturzgefährdeter Personen eingesetzt. Die häufig benutzten Begriffe „Sprungretter“, „Sprungpolster“ und „Sprungkissen“ nach der Bauartbezeichnung sind umgangssprachlich, die in der DIN-Norm genutzte Bezeichnung ist „Sprungpolster“.

Das Sprungpolster besteht aus einem aufblasbaren Schlauchgerüst mit speziellen Planen, das mit Hilfe einer Druckluftflasche innerhalb von rund 90 Sekunden einsatzbereit gemacht wird. Dazu werden lediglich die Hülle und danach die Druckluftflasche geöffnet. Das Sprungpolster entrollt sich selbsttätig und richtet sich auf. Das mit Druckluft gefüllte Schlauchgerüst bildet oben und unten einen quadratischen, luftgefüllten Rahmen, welcher in den Ecken durch senkrechte Schlauchsäulen verbunden ist. Das Sprungpolster ist komplett mit Spezialplanen umgeben, die zum einen die springende Person auffangen und zum anderen die Luft im Hohlraum des Sprungpolsters daran hindern, zu schnell zu entweichen.

Zuletzt angesehen